Category Uncategorized

Saisonabschlussfahrt nach Hamburg am 12.05.18

Mehr als 50 Mitglieder machten sich auf dem Weg zum letzten Spiel der Saison 17/18. Mit ein klein wenig Hoffnung doch noch Europa zu erreichen ging es ab Freitag morgen Richtung Norden. Teilweise mit PKW , der Bahn und fast 40 MItglieder mit der Firma Verhuven ( Guter Fahrer Guido und toller Innenausstattung welches wir nicht gewohnt sind). Reichlich kaltes Bier an Bord ging es Samstag morgen 4.00 Uhr ab Terlinden pünktlich los. Alle waren rechtzeitig erschienen und frohen Mutes machten wir uns auf dem Weg den Dino in die Zweitklassigkeit zu schicken. Für nötige Unterhaltungsmusik sorgte unser Dino Sven mit wie heisst Sie „BEATE BEATE “ die harte. Mit zwei Zigarettenpausen kamen wir aus so das wir gegen 10.00 Uhr in Hamburg auf Parkplatzsuche gehen konnten. Schliesslich fanden wir nach einer kleinen Stadtrundfahrt am Stadion von ST. Pauli unseren Platz. Von dort ging es für die meisten von uns zum Anker eine Kaschemme direkt nebn der Herbertstr. Einige zog es auch direkt zum Hafen. Im Anker gab es reichlich Flaschenbier aus der Kasse. Gegen halb zwei kamen wieder alle zusammen und dann ging es mit der S Bahn zu Stadion. Wie gesagt alles sehr friedlich. Die Stimmung im Stadion war einfach knisternd und bombastisch. Wir hatten auch super Sitzplätze. Mehr als 8.000 Borussen waren in der Kurve. Übers Spiel und dem Ende möchte ich lieber nicht schreiben. Nach dem Spiel und der ersten Enttäuschung ging es wieder auf die Reeperbahn wo sich einige zum Essen wieder getroffen haben. Die Zeit bis zur Abfahrt war dann doch sehr kurzweilig. Weil am Hafen konnten wir noch ein riesen Feuerwerk erleben wo dann im Vordergrund ein Schiff der AIDA ablegte. Ein tolles Spektakel. Dank an die Truppe das alle wieder pünktlich um 00.00 Uhr am Busparkplatz angekommen waren. Guido konnte dann in Rekordzeit um 4.15 Uhr wieder in Veen ankommen. Wobei die meisten von der Rückfahrt fast gar nichts mitbekommen ( Alkohohl, und Müdigkeit ) haben. Jetzt kommt der grosse Entzug mehr als drei Monate keine Bundesliga , aber was sollen wir klagen für den HSV werden das mehr als 12 Monatte sein.

Read More

FROHE WEIHNACHTEN UND ALLES ERDENKLICH GUTE FÜR 2018

Das wünsche ich allen Mitgliedern unseres Fan-Clubs. An dieser Stelle möchte ich mich auch im Namen von Michael recht herzlich bei allen bedanken, die uns in vielen Dingen unterstützt haben. Waren es die vielen freiwilligen Helfer, die in unseren Bussen dafür sorgten das keine Kehle trocken blieb. Bei Michael Feenstra der weit weg von uns immer noch die Mitgliederkartei vorbildlich führt. Beim Busunternehmen Ohlenforst der uns jetzt schon 13 Jahre sicher zum Borussenpark führt. In dieser doch so langen Zeit hat Karl-Heinz uns immer gefahren und das trotz seiner 79 Jahre. Last but not least bei unserem Kassierer Michael der nicht nur die Kasse führt sondern auch noch immer für gekühlte Getränke sorgt. Das ist manchmal schon eine Herkulesaufgabe.

Read More